Review: Castle Arts Premium Soft Touch Coloured Pencils

Review: Castle Arts Premium Soft Touch Coloured Pencils

In diesem Artikel stelle ich die Castle Arts Premium Soft Touch Coloured Pencils vor und beschreibe meine Eindrücke anhand von Anwendungsbeispielen. 😉

Castle Arts Premium Soft Touch Coloured Pencils

Die Castle Arts Premium Soft Touch Coloured Pencils haben unter Buntstiftfans eine gewisse Bekanntheit erlangt. Wer sie noch nicht kennt, dem sei gesagt, dass Castle Arts ein britischer Hersteller mit einer schnell gewachsenen Produktpalette ist, welche sich (soweit ich das beurteilen kann) auf Materialien für Hobbykünstler mit solider Qualität spezialisiert hat.

Die Buntstifte sind wachsbasiert und haben einen samtweichen und farbintensiven Farbauftrag, welcher sich je nach Druck von leicht bis deckend malen lässt. Dieses Bindemittel wurde laut Hersteller ausgewählt, weil es dazu neigt, nicht zu verschmieren und es ermöglicht hellere, lebendigere Farben aufzutragen.

Castle Arts Premium Soft Coloured Pencils im Etui
Castle Arts Premium Soft Coloured Pencils im Etui

Lichtecht scheinen die Farben nicht zu sein, da im FAQ Bereich der Hersteller-Webseite dazu geraten wird, die Farben vor Sonnenlicht zu schützen und helle Farben wie Pink, Gelb oder Hellblau besonders schnell verblassen können. Die Kerne sind gegen Zerbrechen besonders geschützt und in Lindenholz gefasst. Ansonsten hält sich dieser Hersteller, wie so viele andere, relativ bedeckt mit Informationen zu seinem Produkt und seiner Firmenphilosophie.

 

Welche Farben gibt es?

Von den Castle Arts Premium Soft Touch Coloured Pencils gibt es insgesamt 120 Farben, welche man allerdings nur in einem Set, also nicht einzeln, bekommen kann. Der Hersteller gibt auf seiner Webseite eine universelle Farbsammlung für seine Produkte an.

Ich habe ein 72 Farbset und mir ein Testchart ausgedruckt und ausgemalt:

Ausgefülltes Farbchart: Castle Arts Premium Soft Touch Colored Pencils
Ausgefülltes Farbchart

Wie man anhand der Ausmalkarte erkennen kann, sind die Farben sowohl nummeriert als auch namentlich benannt.

Farbchart zum Herunterladen

Lade dir hier das Farbchart Castle Arts 72er Set zum Ausdrucken und Ausmalen herunter.

Weitere Farbcharts findest du unter meinen Downloads.

 

Preise & Sets

Die Castle Arts Premium Soft Touch Coloured Pencils gibt es leider nur in wenigen Set-Größen. Zwei Sets im Etui, welches sich gut für unterwegs eignet, aber auch den Preis etwas hoch zieht. Weitere Sets sind in einer wertigen Metalldose verfügbar. Einzeln sind die Stifte nicht zu bekommen. Darüber hinaus sind die Packungen nicht einzeln, nur gefüllt verfügbar.

Castle Arts Premium Soft Coloured Pencils
Castle Arts Premium Soft Coloured Pencils

Preise laut Hersteller (Stand April 2021).

Etui

 

Metalldose

Neben den beiden großen Sets gibt es hier noch einige spezielle Farbzusammenstellungen in speziellen Sets.

 

Malverhalten

Das Malverhalten empfand ich persönlich als angenehm, die Stifte haben einen weichen satten Farbabrieb.

In meinem Schnelltest habe ich die typischen Buntstifttechniken ausprobiert und sowohl das übereinander Schichten der selben als auch verschiedener Farben (Farbenmischen) funktioniert recht gut. Deckend mit den Stiften zu malen ist ebenso leicht möglich wie sehr helle Farbtöne.

Praxistest: Buntstifttechniken Castle Arts Premium Soft Touch Colored Pencils
Praxistest: Buntstifttechniken

 

Castle Arts Premium Soft Touch Coloured Pencils Beispielbilder

Natürlich habe ich auch schon einige Bilder mit diesen Stiften gemalt. An dieser Stelle möchte ich daher ein paar Beispielbilder zeigen, die ich mit diesen Buntstiften gemalt habe.

Zuletzt habe ich diese Medusa im Rahmen eines Instagram-Wettbewerbs sehr spontan auf rauem Papier gemalt.

Medusa Wettbewerbsbild gemalt mit drei Castle Arts Buntstiften
Medusa Wettbewerbsbild gemalt mit drei Castle Arts Buntstiften

Diese Bilder, welche ich mit den Castle Arts Premium Soft Touch Buntstiften gemalt habe, habe ich zudem bereits in meinem Blog vorgestellt:

Süße Maus in Tulpe zeichnen mit Buntstiften

Kaninchen zeichnen mit Buntstiften

Kauz mit Buntstift zeichnen

 

Beispielvideos

Zum Schluss möchte ich noch ein paar Videos des Herstellers an dieser Stelle verlinken. In diesem Video von Castle Arts stellen diese die Castle Arts Premium Soft Touch Colored Pencils im 120er Etui vor:

Und hier noch ein Video mit einem konkreten Anwendungsbeispiel, nämlich das Zeichnen und Malen eines leckeren Hot Dogs:

 

Meine Eindrücke

Beim ersten Auspacken der Castle Arts Premium Soft Touch Buntstifte stach mir ein extrem unangenehmer chemischer Geruch in die Nase. Nach wenigen Tagen, in denen ich mein Etui geöffnet liegen ließ, ist der Geruch allerdings verflogen. Wer also Probleme mit derartiger Chemie hat, der sei vorab gewarnt, dass es hier unangenehm riechen könnte (ich schreibe “könnte”, weil mein Etui ja nicht zwingend die Regel sein muss, sondern es auch eine Ausnahme gewesen sein kann).

Nett fand ich das mitgelieferte Schritt für Schritt Tutorial, mir persönlich bringt sowas aber nichts. Vielleicht ist es aber für andere Anwender eine Anregung und Inspiration auch hinsichtlich der Anwendung dieser Buntstifte.

Die vorne (bzw. hinten in etwas größer) auf der Pappbanderole abgedruckte Farbpalette gibt es im Inneren noch als gefaltetes “Poster”. Gedruckte Farben sind ja ganz nett, sodass man sieht welche Farben in einem Set vorhanden sind, helfen dem Künstler aber nicht unbedingt bei der Farbauswahl, da die gemalten Farben in echt doch von dem Druck abweichen. Daher mein Farbchart, welches ich weiter oben als Download zur Verfügung stelle. 😉

Die vorhandenen Informationen über das Produkt, überhaupt über die ganze Firma, finde ich etwas dürftig. Es macht zwar einen noblen Eindruck (Castle = Schloss und die Schreibfeder als Bildmarke), aber sonderlich vertrauenerweckend finde ich diese Intransparent ehrlich gesagt nicht. Weder der Herstellungsort noch der Stammsitz der Firma ist wirklich klar erkennbar. Da gibt die Pappbanderole mehr Auskunft; die Stifte sind in China hergestellt (was mich angesichts des Geruchs jetzt gar nicht verwundert) und dioe Firma Castle Art Supplies Ltd sitzt in Newcastle upon Tyne in Großbritannien. Daher dann auch der Name der Firma “Castle Arts”. 😉

Alles in Allem finde ich die Qualität für Hobbystifte, denn mehr sind sie leider wirklich nicht, annehmbar und den Preis angemessen. Beim Preis muss man aber aufpassen, der schwankt doch ziemlich stark – mal ist der Preis auf Seiten des Herstellers günstiger, mal auf Amazon und umgekehrt. Wer aber die Gelegenheit bekommt, ein günstiges Angebot zu erwischen, der muss sich (es sei denn er ist “highclass”-verwöhnt ^^) nicht über die Stifte ärgern.

Fazit: Preis-Leistungsverhältnis passt, man darf sich nicht zu viel von den Stiften erwarten, sie liegen aber dennoch auf einem guten mittleren Niveau.

 

Weiterführende Links

Folge mir

2 Comments

  1. Tia

    Vielen Dank für die ehrliche Bewertung und Review der Stärken und Schwächen der Castle Arts Stifte. Das Etui gefällt mir gut, gerade falls man die Stifte unterwegs benutzen oder mit in den Urlaub nehmen will.

    Da ich allerdings schon Polychromos und Prismacolor- Stifte habe, würde ich bei den Castle Arts wahrscheinlich erst einmal nicht zugreifen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.