Süße Maus in Tulpe zeichnen mit Buntstiften

Süße Maus in Tulpe zeichnen mit Buntstiften

Heute zeigte ich, wie man eine Maus in Tulpe zeichnen und malen kann. Verwendet habe ich die Castle Arts Buntstifte und zeige in einer Schritt für Schritt Anleitung die Entstehung.

Maus in Tulpe zeichnen mit Castle Arts Buntstiften

Die Fotovorlage stammt wieder vom Unsplash-Fotografen Nick Fewings, dessen Mäuse (und seiner Frau) ich vor Kurzem bereits gezeichnet habe. 😉  Die Tierchen sind so dermaßen niedlich und super in Szene gesetzt, dass ich ständig neue Fotos von den beiden Zeichnen könnt. <3

Aber das soll es vorerst gewesen sein mit Mäuschen – aber vielleicht verzaubert mich später noch eines der Fotos so sehr, dass ich nicht widerstehen kann. ^^

 

Mausvorzeichnung

Diesmal also ein süßes Mäuschen, welches aus einer Tulpenblüte hinaus blickt und dem Tau bzw. Regen zu trotzen versucht. Auch hier beginne ich mit einer groben Bleistiftskizze, welche die Wassertropfen allerdings nur grob wiedergibt.

Maus in Tulpe zeichnen: Bleistiftskizze
Maus in Tulpe zeichnen: Bleistiftskizze

 

Hintergrundgestaltung mit Pastell

Bei der Gestaltung des Hintergrundes kam mir spontan eine Idee, die ich direkt umsetzen musste. Und zwar hat die Fotovorlage wieder einen unscharfen farbigen Hintergrund, welchen ich mit Buntstift nur mühsam darstellen kann bzw. eher nicht so recht will. Pastell bietet sich als Medium für solche Hintergründe viel besser an, weshalb ich für mein skizziertes Motiv eine grobe Abdeckung ausgeschnitten habe, mit der Schere dann von der (billigen) Pastellfarbe Pulver abgeschabt und so aufs Papier gebracht habe.

Mit einem Werkzeug, an dem ein kleines Schwämmchen befestigt ist, konnte ich das Pulver wunderbar verreiben. Ich habe es zunächst mit einem Pinsel versucht, das aber recht schnell verworfen, weil ich mit dem Pinsel das Pigmentpulver nur auf dem Papier hin und her geschoben habe.

Das Blending-Tool hatte ich vor einigen Jahren auf der Creativa gekauft. Es wurde damals recht anschaulich vorgeführt und ich musste es direkt haben. Eigentlich ist es für Tinte vorgesehen, aber ich fand, das hat auch mit dem Pastell super funktioniert. 😉

Maus in Tulpe zeichnen: Hintergrundgestaltung - Pastell verblenden
Hintergrundgestaltung – Pastell verblenden

Weil Pastell recht vergänglich ist, habe ich meine Abdeckung wieder auf mein Motiv gelegt und den Hintergrund mit einem Spray fixiert. Weil das Fixativ nachdunkelt, sieht man jetzt um das Motiv einen hellen Rahmen. Ich wollte mir aber bei der Buntstiftkolorierung keine Gedanken über den Hintergrund mehr machen müssen und wie ich meine Hände beim Malen positionieren müsste.

Maus in Tulpe zeichnen: Fertige Hintergrundgestaltung
Fertige Hintergrundgestaltung

 

Buntstiftkolorierung Schritt für Schritt

Nach einer guten Trocknungszeit habe ich mit der eigentlichen Buntstiftkolorierung begonnen. Zunächst war die Blume dran, dann die Maus und dann habe ich beide Partien parallel immer wieder gemalt.

Maus in Tulpe zeichnen: Buntstiftkolorierung in einzelnen Schritten
Buntstiftkolorierung in einzelnen Schritten

Verwendet habe ich folgende Farbtöne – in dieser Reihenfolge – aus meinem Set:

  • 029 Purple – Grundierung der Blüte
  • 007 Cadmium Yellow – Grundierung der Maus
  • 038 Purple Lake deep – Akzente auf der Blüte
  • 042 Prussian Blue – Schattierungen  auf der Blüte
  • 061 Leaf Green light – Grundierung des Blumenstengels
  • 010 Naples Yellow – Akzente im Fell der Maus
  • 012 Cinnamon – Schattierungen auf der Maus
  • 071 Ivory Black – das Auge der Maus sowie Schattierungen im Fell der Maus und auf der Blüte
  • 067 Davy‘s Gray – Grunierung im hellen Teil des Mäusefells
  • 019 Flesh – das Näschen und um die Augen der Maus
  • 004 Cadmium Yellow light – Akzente am Blumenstengel
  • 002 Primose Yellow – Highlights am Fell der Maus

Das fertige Ergebnis meiner Buntstiftmalerei sieht nun wie folgt aus:

Maus in Tulpe zeichnen: fertige Buntstiftkolorierung mit Spray versiegelt
Fertige Buntstiftkolorierung mit Spray versiegelt

 

Fertige Mäusezeichnung

Die Kopfform der Maus passte mir aber nicht so recht und die ganzen Wassertropfen, die auf dem Foto so toll wirkten, waren jetzt unzureichend dargestellt. Aus diesem Grunde habe ich mit einem schwarzen Tuschefineliner und einem weißen Tuschestift noch etliche Details ergänzt, sodass die finale Buntstiftmalerei der Maus in einer Tulpe nun so aussieht:

Maus in Tulpe zeichnen: Fertige Buntstiftkolorierung
Maus in Tulpe zeichnen: Fertige Buntstiftkolorierung

 

Verwendete Materialien

Wie oben bereits angedeutet, habe ich neben der Bleistiftzeichnung, den Buntstiften und den Finelinern auch Pastell für den Hintergrund verwendet.

Hier im Detail welche Materialien genau bei diesem Bild zum Einsatz kamen:

  1. Bleistift: Faber-Castell Stärke F*
  2. Pastell: Lidl Crelando Pastellkreiden*
  3. Hilfsmittel: Ranger Mini Ink Blending Tool & Foam*
  4. Fixier-Spray: guardi Sprühfilm, glänzend* – Universalfirnis mit UV-Schutz für Acryl-, Öl- und Temperabilder
  5. Papier: DALER ROWNEY Smooth Heavyweight* 220 g/m²
  6. Buntstifte: Castle Arts Premium Soft Colored Pencils*
  7. Veredelung: Faber-Castell PITT Artist Pen Fineliner schwarz + weiß*

 

Folge mir

2 Comments

  1. TiaM

    Wieder ein tolles Tutorial mit einem Ergebnis, was sich mehr als sehen lassen kann! Ich mag besonders, dass du sowohl die einzelnen Schritte als auch die dabei verwendeten Materialien und genauen Farben mit dazu schreibst, sodass man das Tutorial selbst Schritt für Schritt mitmachen kann. Außerdem bin ich ein großer Fan davon, wenn die Materialien auch als Bilder zu sehen sind, das wertet das Tutorial nochmal mehr auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.