Review: Black Widow Wax coloured Pencils Buntstifte

Review: Black Widow Wax coloured Pencils Buntstifte

In diesem Artikel stelle ich die Black Widow Wax coloured Pencils Buntstifte vor, zeige Beispielbilder und beschreibe das Malverhalten mit diesen Farbstiften.

Black Widow Wax coloured Pencils Buntstifte

Und wieder so ein Internetfund: die Black Widow Wax coloured Pencils Buntstifte sind Farbstifte mit schwarzem Holz und wachsweicher Mine, welche man bei den “wilden Weibern” im Sortiment finden kann. 😉

Viele Informationen findet man auch hier wieder nicht, lediglich einen Hersteller, der sich eigentlich auf Damen-Hygieneartikel spezialisiert hat. Das ist schon irgendwie komisch.

In einem englischsprachigen Blog fand ich dann, die Erklärung, dass es eine “neue Leidenschaft” des Firmeninhabers von MediHealth1 (der angegebene Hersteller) wäre und dieser kurzerhand seine Stifte von Australien aus in die USA, Kanada und Europa zur Vermarktung gebracht hat.

Zielgruppe des Herstellers sind Erwachsene, welche gerne Ausmalbilder mit diesen Farbstiften kolorieren sollen. Darüber hinaus konnte ich wieder keine weitergehenden Informationen zur Art der Herstellung und der verwendeten Materialien finden.

Zumindest vom Design der Metalldosen her passt die australische Herkunft, sind die Sets doch in so giftige Tiere wie “Schwarze Witwe”, “Kobra” oder “Skorpion” unterteilt. Allein das Design und die kreativen Farbnamen stechen aus der Masse an Buntstiften hervor.

 

Die Stifte selbst sind, neben der markanten schwarzen Farbe, klassisch hexagonal und haben eine goldene Prägung mit kleinem Tier-Emblem, Farbnamen, Farbnummer und Setnamen.

 

Welche Farben gibt es?

In dem Farbset “Kobra” der Black Widow Buntstifte finden sich folgende 24 Farben, welche recht kreative Farbnamen haben.

Farbchart 24er Set: Black Widow wax coloured pencils ausgefüllt
Farbchart 24er Set: Black Widow wax coloured pencils ausgefüllt

Die anderen Sets beinhalten andere Farben, welche ergänzend genutzt werden können.

 

Farbchart zum Herunterladen

Das 24er Set Kobra habe ich hier zum Ausdrucken und Ausmalen bereit gestellt.

Farbchart 24er Set Black Widow zum Herunterladen und Ausdrucken (PDF)

 

Preise & Sets

Die verschiedenen Sets enthalten verschiedene Farben in Kombination. Einzeln sind die Stifte nicht zu bekommen, die Farbnummer deutet aber auf eine Planung des Herstellers dazu hin.

Preise Stand: 9.12.2021 / Preise und Sets stellen eine Momentaufnahme dar.

  • 12er Set Dunkle Hautfarbe Farbstifte* ca. 17,37 €
  • 12er Set Helle Hautfarbe Farbstifte 17,52 €
  • 24er Set Schwarze Witwe* (Black Widow) ca. 17,03 €
  • 24er Set Kobra*(Cobra)  ca. 14,93 €
  • 24er Set Skorpion* (Scorpion) ca. 86,98 € (anscheinend ist dieses Set derzeit rar, was den extremen Preisunterschied erklären könnte)
  • 48er Set Monarch Premium Grade ca. 33,11 € (derzeit nicht verfügbar)

 

Malverhalten

Die typischen Maltechniken sind mit den Black Widow wachsbasierten Buntstiften sehr gut möglich. Sowohl leichtes Schummern, als auch in Schichten bis hin zum deckend Malen lässt sich damit umsetzen und dies sowohl auf glatten als auch auf rauem Papier.

Farben mischen funktioniert auch sehr gut, weshalb die Stifte vielseitig einsetzbar sind, auch über den reinen Hobbygebrauch hinaus.

Buntstifttests: Praxis Techniken Black Widow wax coloured pencils
Buntstifttests: Praxis Techniken

 

Black Widow Beispielbilder

Hier finden sich noch einige Artikel zu Beispielbildern, die ich mit den Black Widow Wax coloured Pencils Buntstiften bisher gemalt habe:

Halloween: Grusel Kürbisgestalt zeichnen

Halloween: Gruselgrüße

Eichhörnchen auf Ast zeichnen mit Black Widow Buntstift

Erdhörnchen zeichnen mit Black Widow Buntstift

 

Mein Fazit

Für das Preis-Leistungsverhältnis (der günstigen Sets) finde ich die Black Widow wachsbasierten Buntstifte annehmbar. Es sind zwar keine Profistifte, sie übersteigen aber schon merklich das Niveau von Kinderstiften gängiger noname Marken. Bezogen auf die Zielgruppe (Erwachsene, die Ausmalbücher kolorieren), habe ich schon erheblich schlechtere Marken in den Fingern gehabt.

Der Farbauftrag ist von sanft bis satt deckend in großer Bandbreite möglich, das Malen mit diesen Farbstiften hat mir durchaus Spaß gemacht. Spezielle Eigenschaften, wie beispielsweise eine hohe Lichtbeständigkeit, werden den Black Widow Wax coloured Pencils allerdings nicht zugeschrieben. Sie sind da ganz klassisch wie die meisten anderen Marken auch ausgestattet.

Angenehm überrascht war ich davon, dass ich hier keinen Minenbruch hatte, weshalb einzelne Stifte nicht unnötig stark abgenutzt wurden. Das ist allerdings auch oftmals reine Glückssache, da viel vom Transport und der Lagerung der Stifte innerhalb ihrer Verpackung abhängt.

Als Must-have für jede Sammlung würde ich die Stifte allerdings nicht bezeichnen, die gehen ehre in die Kategorie Nice-to-have. Wer Gefallen an dem außergewöhnlichen Design und der Farbpalette hat, kann meiner Meinung nach dennoch ohne Bauchschmerzen zugreifen. 😉

 

Folge mir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.