Review & Vergleich: Fluxor Twin Design Marker

In diesem Artikel stelle ich dir die Fluxor Marker vor. Die Firma Fluxor war so nett mir ein 24er Set Twin Design Marker zum Testen zur Verfügung zu stellen.

Was sind Fluxor Marker?

Die Fluxor Twin Design Marker sind Layoutmarker auf Alkoholbasis und daher mit den Copic Markern zu vergleichen. Auch die Fluxor Marker sind für Illustrationen jeglicher Art von Manga und Comic bis hin zu Architekturzeichnungen geeignet, da ihre Farbe aufgrund des Alkohols streifenfrei ineinander verläuft. Die Farben sind, wie typisch bei Illustrationsmarkern, sehr kräftig und können wunderbar verblendet werden.

Hergestellt werden diese Marker, wie die Mitbewerber, in China.

Fluxor Marker
Fluxor Marker

Dieser Artikel ist Stand Mai 2017 und gibt daher den aktuellen Ist-Zustand wider. In den kommenden Monaten und Jahren wird die Marke und das Angebot rund um diese Marker ausgebaut werden.

 

Welche Farben gibt es?

Insgesamt gibt es 240 Farben, inklusive Schwarz und dem farblosen Blender. Durch das größte Set erhält man die folgenden 72 Farben:

Fluxor Marker Farbpalette
Die 72 Set-Farben der Fluxor Marker

 

Preise & Sets

Zu haben sind die Marker sowohl einzeln als auch in 5 verschiedenen Sets. Preislich sind die Fluxor Marker mit den Stylefile Markern oder den Touch Twin Markern zu vergleichen. Die Preise sind, laut Hersteller, wie folgt:

Geplant sind weitere spezielle Sets wie: Garden and Landscape, Interior, Architecture, Environmental & Garden, Fashion, Manga, Industry & Product und Office Work.

 

Zubehör

Von Fluxor gibt es Ersatzspitzen (breit und schmal) sowie verschiedene Leerboxen. Beides ist derzeit aber leider noch nicht über die Webseite verfügbar.

 

Besonderheiten & Vergleich mit anderen Markern

Wie durch die verfügbaren Wechselspitzen erkennbar, kann man die Spitzen austauschen. Zudem sind die Marker nachfüllbar. Der Hersteller plant auch demnächst weitere Modelle mit Brush- Spitzen in das Sortiment aufzunehmen.
Zudem basieren die Marker auf das neu von Fluxor entwickelte Farbsystem FLUXOR COLOR DESIGN SYSTEM (FCDS), welches allerdings noch nicht veröffentlicht wurde.

Fluxor Marker Einzelstift
Fluxor Marker Einzelstift

Den auf jedem Marker befindlichen iQR- Code habe ich beim Testen der Marker schnell bemerkt und schon vergeblich versucht zu scannen. Dieser iQR- Code ist eine kommerzielle Neuentwicklung von herkömmlichen QR- Codes der japanischen Firma DENSO. Fluxor plant eine App für iOS und Android zum Scannen dieser iQR-Codes. Damit erhalten Nutzer künftig detaillierte Informationen über einzelne Farben, welche in CMYK, RGB oder PANTONE konvertiert werden können. Also kein Wunder, dass ich den Code mit meinem derzeitigen Scanner noch nicht nutzen konnte. Ich freue mich aber jetzt schon auf die App um auszutesten, was dann durch den Code alles über die Marker in Erfahrung gebracht werden kann. 😉

 

Welches Papier sollte man nutzen?

Auch die Farbe dieser Marker ist alkoholbasiert und daher bevorzugt auf richtigem Markerpapier zu benutzen.

Der ultimative Markerpapier Vergleich

 

Lichtbeständigkeit

Es blieb zu wenig Zeit um speziell diese Farbe noch einmal durch zu testen. Aber da die Markerfarben alle mit nicht Sonnenlicht resistenten Pigmenten befüllt werden, ist davon auszugehen, dass sich auch die Fluxor Marker Farbe bei Sonnenlicht ähnlich verhält wie die der anderen Marker.

Langzeittest: Markerfarbe vor Sonnenlicht schützen?

 

Farbauftrag

Wie bei Layoutmarkern üblich, ist der Farbauftrag der Fluxor Marker sehr satt und farbkräftig.

Farbchart 24er Set
Farbchart 24er Set

Ähnlich den bisherigen von mir getesteten Markern, habe ich auch für die Fluxor Marker ausgetestet wie viele Farbschichten übereinander gemalt werden können bis kein Unterschied mehr zu erkennen ist. Im Test habe ich insgesamt 6 Farbschichten übereinander gesetzt. Nach der vierten Farbschicht war allerdings kein nennenswerter Unterschied mehr zu erkennen.

Fluxor Marker Farbauftrag
Mehrere Schichten Farbauftrag

 

Farbverbindlichkeit der Markerkappen

Wie zuverlässig lässt die Vorschaufarbe auf der Markerkappe Rückschlüsse auf die gemalte Farbe zu? Um dies ebenfalls zu überprüfen habe ich die Markerkappen auf mein Farbchart gesetzt und bin zu der Erkenntnis gelangt, dass die Farbverbindlichkeit recht gut gegeben ist. 😉

Markerkappen mit Malfarbe verglichen
Markerkappen vs. Malfarbe

Für die anderen Marker wie z.B. Copic, Touch Twin oder Stylefile habe ich diesen Test ebenfalls durchgeführt. Hier kannst du nachlesen, was ich damals heraus gefunden habe:

Farbverbindlichkeit von Markerkappen

 

Fluxor Marker in Kombination

Auch die Fluxor Marker sind auf Alkoholbasis und können daher sehr gut mit anderen Alkoholmarkern kombiniert werden.

Fluxor Marker mischen
Fluxor Marker mischen

Farben von Alkoholmarkern kombinieren

 

Beispiele

Neben den obigen Markertests habe ich auch zwei Beispielbilder angefertigt deren Entstehung ich Euch in den kommenden Wochen ausführlich zeigen werde:

Opossum mit Fluxor Markern koloriert
Opossum mit Fluxor Markern koloriert
Eisvogel mit Fluxor Markern koloriert
Eisvogel mit Fluxor Markern koloriert

 

Meine Eindrücke

Ich habe die Marker nun knapp 2 Wochen getestet und bin sehr angetan von ihnen. Zwar gibt es jetzt – außer der geplanten QR-Code Funktion und dem neuen Farbsystem – nichts, was besonders hervor sticht und meiner Meinung nach diese Marker von den Mitbewerbern deutlich abhebt. Aber diese Marker sind neu auf dem Markt und haben großes Potenzial. 😉

Und für alle, die neugierig auf neue Materialien sind und auch unbekannten Marken gerne eine Chance geben sich auf dem deutschen Kunstmarkt zu etablieren, ist dies ein Geheimtipp, der sicherlich nicht lange mehr geheim bleiben wird.

Fluxor Marker 24er Set
24 Fluxor Marker

 

Was mir gefällt

Hier sind einige Dinge, die mir beim Testen positiv aufgefallen sind:

  • feuchter Farbauftrag
  • satte Farben
  • angenehm weiche Malspitze
  • vergleichsweise angenehmer Geruch, riecht nicht so streng nach Alkohol
  • schlanke Stiftform, die gut in der Hand liegt
  • Die geplante QR-Code Funktion und das neue Farbsystem machen einen innovativen Eindruck und lassen auf weitere Vorteile hoffen

 

Was mir nicht gefällt

Wie immer, gibt es auch Dinge, die mir nicht gefallen haben:

  • Keine Farbennamen auf den Kappen, nur Nummern
  • Die Kappen lassen sich teilweise sehr schwer wieder auf den Stift setzen
  • Kann in Sachen Zubehör leider nicht mit den Mitbewerbern mithalten, da Spitzen, Farbe und Behälter leider (noch) nicht im freien Verkauf sind

 

Andere Artikel zum Thema

Zusammenfassende Artikel

Weiterführende Links

Folge mir

Zeichenkurs

Ich bin eine nerdige Zeichnerin. Durchs Zeichnen bin ich zu meiner ersten Webseite gekommen und damit zu viel Fachwissen und meinen Beruf.
Am liebsten zeichne ich kleine Comictierchen oder so Zeugs mit Comicaugen - und Meerjungfrauen! ^^ Meine Lieblinge sind die Touch Marker, aber ich probiere mich - auch dank des Blogs - durch alle Materialien und Motive durch.
Ich stehe jederzeit offen für Fragen und freue mich riesig über dein Feedback! 😉

LG Steffi
Folge mir

Letzte Artikel von Zeichenkurs (Alle anzeigen)

3 Comments

  1. Mia

    Oh wie cool! Bin ja echt mal gespannt wanns die Marker dann in den Läden zu kaufen gibt.
    Was ich noch nicht ganz erspäht habe: Haben die einen Brushnib? Das glaub ich ist entscheidend für ganz viele Zeichner :O

    Deine Review war auf jedenfall (wie immer) sehr aufschlussreich und interessant ♥

    1. Hallo Mia,
      danke für deinen Kommentar. 🙂

      Im Artikel habe ich erwähnt, dass Pinselspitzen in Planung sind. Aktuell gibt’s also noch keine Brushnib aber es soll sie geben. 😉

      Mal schauen wann man die Marker im Laden bekommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.