Tier ABC: U wie Unke – Unke zeichnen

Für mein TierABC mache ich heute weiter mit U wie Unke zeichnen. Für alle, die es noch nicht wussten: eine Unke ist eine spezielle Krötenart.

Direkt am 1.1.16 habe ich meine Artikelreihe: ABC – Tiere ausgerufen. Auch du darfst jederzeit mit einsteigen! 😉

Die Tier ABC Artikelreihe

Ich habe mir für jeden Buchstaben des ABC eine Tierart ausgesucht, die ich nun so nach und nach zeichnen möchte. Welche Tiere es genau sind und weitere Infos zu diesem Projekt, erfährst du in diesem Artikel.

 

Inspiration – U wie Unke

Es ist doch immer das Selbe: Fotovorlage bei Pixabay suchen und „zack!“ man hat ein schönes Motiv. Aber je exotischer das Motiv, desto schwieriger ist manchmal die Motivsuche. Zum Glück bin ich auch in Sachen Unke fündig geworden. Laut Fotograf stellt dieses Exemplar eine Feuerkröte (Gelbbauch Kröte) dar.

Gelbbäuchige Kröte
Unke Fotovorlage

Zum Thema Frösche und Kröten zeichnen gab es von mir auch schon einen Anleitungsartikel.

 

Unke zeichnen Schritt für Schritt

Zuerst habe ich meine Bleistiftskizze mit Hilfe meines Faber-Castell Druckbleistift* angefertigt (ja, ich mag diesen Stift besonders gerne, erst Recht für Skizzen und Vorzeichnungen). Auch der Leuchttisch kam beim Unke zeichnen wieder zur Anwendung.

Unke zeichnen
Unke Bleistiftskizze

 

Die Tuschekolorierung

Um dieses Jahr auch mal (zumindest halbwegs) am Inktober teilnehmen zu können, habe ich mein Bild dann mit Tuschestiften angefertigt. Sowohl die schwarzen, geschwungenen Konturen, als auch die anschließende Kolorierung ist mit diesen Entstanden (mehr zum Material weiter unten – wie immer eben).

Ich habe die Entstehung meines Bildes auf diese 3 Zwischenschritte herunter gebrochen: Zum einen die schwarzweiß Konturen, dann die Tuschmalerei bei der nur die Kröte koloriert ist und zuletzt die Malerei bei der ich auch den Hintergrund gemalt habe.

 

Video-Tutorial: Unke zeichnen

Ich habe auch diesmal wieder ein Video zu meinem Bild angefertigt, in dem du zusehen kannst, wie mein Bild entstanden ist.

 

Fertiges Bild

Zuletzt habe ich mit weißer Tusche und einem Pinsel noch Highlights auf der Kröte zugefügt. Leider ist diese Tusche nicht ganz so deckend. Beim Farbauftrag waren die Stellen schön satt weiß, doch sind diese recht schnell durchsichtiger geworden. Mein fertiges Krötenbild sieht demnach nun so aus:

Tuschemalerei mit weiße Tusche
Fertige Tuschemalerei

 

Verwendete Materialien

Kommen wir zum Schluss und damit zu den benutzen Materialien, mit denen ich die Unke zeichnen konnte.

Das Papier ist das Lana Dessin 220* Zeichenpapier mit 220 g² und einer leicht strukturierten Oberfläche.

Die verwendeten Tuschestifte sind die Molotow Grafx Aqua Ink Pump Softliner*, über die ich in meinem Blog auch schon berichtet habe. Der Farbauftrag ist sehr satt und feucht und die Menge an Pigmenten bzw. Farbe lässt mit der Zeit nach, sodass neue Farbe aus dem Stift gepumpt werden muss. Dadurch kann man schöne Verblendungseffekte und Farbverläufe bzw. Farbabstufungen erstellen, die mit anderen Tuschestiften so nicht möglich sind und man eher von klassischer Pinselmalerei kennt.

Verwendetes Material Tusche
Verwendetes Material

Zuletzt habe ich mit einem Faber-Castell Schulpinsel* etwas Winsor & Newton weiße Tusche* aufgetragen.

 

Mach mit!

Wenn du Lust bekommen hast auch ein Tier ABC anzufangen, dann mach mit – egal ob mit Blog, Facebookseite, Instragram oder anderem Socialprofil. Ich freu mich auch auf deine Bilder. 😉

Hier gelangst du zu meinem Tier ABC Artikel in dem alle Tiere sowie Artikel dazu aufgelistet sind.

 

Folge mir

Zeichenkurs

Ich bin eine nerdige Zeichnerin. Durchs Zeichnen bin ich zu meiner ersten Webseite gekommen und damit zu viel Fachwissen und meinen Beruf.
Am liebsten zeichne ich kleine Comictierchen oder so Zeugs mit Comicaugen - und Meerjungfrauen! ^^ Meine Lieblinge sind die Touch Marker, aber ich probiere mich - auch dank des Blogs - durch alle Materialien und Motive durch.
Ich stehe jederzeit offen für Fragen und freue mich riesig über dein Feedback! 😉

LG Steffi
Folge mir


Teil doch mal!
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on Tumblr0Email this to someonePrint this page

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.