Nautilus malen mit Aquarellbuntstiften

Nautilus malen mit Aquarellbuntstiften, Schritt für Schritt – so habe ich mein heutiges Bild gemalt. 😉

Nautilus malen mit Aquarellbuntstiften

Ich wollte schon die ganze Zeit mal wieder einen Nautilus malen und fand mit Aquarellbuntstiften wäre dies am idealsten. Also habe ich mir auf meiner üblichen Plattform (Pixabay.com) eine hübsche Fotovorlage gesucht, mir das Aquarellpapier in Grüße 24×32 cm und Aquarellbuntstifte geschnappt. Ich wollte mir da alle Möglichkeiten offen halten und neues Papier sowie „neue“ Stifte ausprobieren. 😉

 

Skizze – mit heller Farbe zuerst

Meine Skizze habe ich diesmal locker flockig und ganz unbekümmert mit einem gelben Buntstift angefertigt und nach und nach mit orange und hellem Braun die Details heraus gearbeitet. Ein klein wenig ließ sich der gelbe Buntstift auch noch radieren, denn 100%ig saß die Skizze nicht von Anfang an. Aber das Tolle war ja, dass es mir egal sein konnte, da ich ohnehin mit dunkleren Farben darüber kolorieren wollte.

Nautilus malen mit Aquarellbuntstift in einzelnen Schritten
Nautilus malen in Schritten

 

Schrittweise heran tasten

Im weiteren Verlauf habe ich weiter von hell nach dunkel und von links nach rechts und dann langsam nach unten gearbeitet. Da ich Rechtshänderin bin, schien mir diese Reihenfolge am Sinnvollsten, sodass ich mit meiner Hand nicht ständig über die fertigen farbigen Stellen wischen musste.

Zunächst habe ich die auffälligen Merkmale angedeutet und anschließend mit verschiedenen Farben kombiniert ausgearbeitet, so wie die Streifen am hinteren Teil des Perlboots (wie man diese Tiere auch noch nennt).

Nautilus malen mit Aquarellbuntstift in einzelnen Schritten 2
Nautilus malen in Schritten 2

In der Mitte habe ich dann auch schon die dunkelsten Stellen vor definiert und von der Mitte nach außen gearbeitet.

Nautilus malen mit Aquarellbuntstift in einzelnen Schritten 3
Nautilus malen in Schritten 3

 

Das Perlboot nimmt Gestalt an

Zwischendurch bin ich mit dunkleren Tönen auch an den bereits bemalten Stellen vorne am Kopf des Nautilus und hinten am Rücken entlang gegangen.

Nautilus malen mit Aquarellbuntstift in einzelnen Schritten 4
Nautilus malen in Schritten 4

Zu guter Letzt habe ich die Tentakeln (oder wie man die Schlingen vorne am Kopf nennt) koloriert und ausgearbeitet.

Nautilus malen mit Aquarellbuntstift in einzelnen Schritten 5
Nautilus malen in Schritten 5

 

 

Nautilus malen – fertig!

Links siehst du nun meine fertige, trockene Buntstiftkoloration. Weil mir die Maserung, die durch das (für mich) grobkörnige Papier entstanden ist, so schön fand (ähnlich meinem Lachsbild), wollte ich den Nautilus selbst nicht mit Wasser vermalen. Statt so schöner Farbschichten wäre dann ein unschöner Farbmix entstanden.

Daher habe ich mich hier auf den Hintergrund beschränkt und diesen zunächst mit einem hellen Blauton vor geschummert und anschließend mit Wasser vermalt.

Das Bild habe ich dann übrigens als Geburtstagsgeschenk für den Kollegen meines Mannes eingerahmt und am nächsten Tag übergeben. Geplant bzw. erstellt wurde es aber nicht speziell als Geschenk, sondern einfach aus der Freude heraus. 😉

 

Verwendete Materialien

Wie eingangs schon erwähnt, habe ich 24×32 cm großes Aquarellpapier verwendet, die Hausmarke „I love Art“ von Gerstaecker um genau zu sein. Dieses dann in 300 g/m² Dicke und Feinkorn (Grain Fin) und cold pressed. Wenn ich ehrlich sein soll, empfand ich es gar nicht als feinkörnig, eher als grobkörnig. Weshalb ich mir die Frage stelle, was Gerstaecker dann tatsächlich unter „grobkörnig“ versteht.

Nautilus malen: Verwendete Materialien
Verwendete Materialien

Ich habe oben auch von „neuen“ Aquarellbuntstiften geschrieben, denn wirklich neu sind mir die Faber-Castell Colour Grip* nun wirklich nicht. Wer meine Foren- oder YouTube-Aktivitäten ein wenig verfolgt hat, wird feststellen, dass ich mir diesen Stiften sehr wohl schon Bilder gemalt habe. Neu ist das größere 36er Set, welches mein Mann vor Kurzem für kleines Geld im Drogeriemarkt erworben hat (vorher hatte ich nur ein 12er Set, welches natürlich immer noch hier liegt 😉 ).

Für den Hintergrund habe ich dann Rundpinsel vom Discounter verwendet, also nichts Aufwendiges.

Folge mir

Zeichenkurs

Ich bin eine nerdige Zeichnerin. Durchs Zeichnen bin ich zu meiner ersten Webseite gekommen und damit zu viel Fachwissen und meinen Beruf.
Am liebsten zeichne ich kleine Comictierchen oder so Zeugs mit Comicaugen - und Meerjungfrauen! ^^ Meine Lieblinge sind die Touch Marker, aber ich probiere mich - auch dank des Blogs - durch alle Materialien und Motive durch.
Ich stehe jederzeit offen für Fragen und freue mich riesig über dein Feedback! 😉

LG Steffi
Folge mir

Letzte Artikel von Zeichenkurs (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.