Einhörner kolorieren: Foto vom fertigen Bild
Kooperationen,  WIP - Ein Bild entsteht

Kooperation: Einhörner kolorieren

Heute zeige ich das Ergebnis meiner Kooperation mit Wuselwolf, welche mir netterweise ihre Bleistiftskizze überlassen hat. Ich konnte somit ihre Einhörner kolorieren. 😉

Kooperation: Einhörner kolorieren

Wuselwolf ist eine wunderbare Kooperation mit Morgenroth eingegangen, welche ihre Konturen digital koloriert hat. Die Originalskizze war also unberührt. Und da ich von den beiden mystischen Einhörnern (bzw. ein Einhorn und ein “Feenpferd” – oder wie sagt man?) so begeistert war, bekam ich die Bleistiftskizze für meinen Versuch.

In diesem Artikel stelle ich also meine Vorgehensweise vor und zeige Schritt für Schritt, wie ich die Einhörner koloriert habe.

 

Bleistiftskizze von Wuselwolf

Die Bleistiftskizze habe ich natürlich vorab auch noch einmal eingescannt, sodass ich die Ausgangssituation einmal zeigen kann. Dies ist also die Skizze der beiden mystischen Pferde a la Wuselwolf:

Bleistiftskizze Einhörner von Wuselwolf
Kooperation 2022 mit Wuselwolf – Bleistiftskizze

 

Die Buntstiftkolorierung

Verwendet habe ich ein neueres Set Buntstifte von Castle arts, von denen ich bereits die Soft Touch in meinem Blog vorgestellt habe. Hier das von mir ausgefüllte original Farbchart der “Gold” Buntstifte:

Farbchart:Castle arts Gold Colored Pencils 120er Set
Farbchart: Castle arts Gold Colored Pencils 120er Set

Ich habe beide Pferde parallel mit je einer anderen Farbe koloriert, daher gebe ich pro Schritt zwei Farben an. Es handelt sich immer um die Angaben von links nach rechts.

Links  – Rechts:

  1. Grundierung der Körper: 073 Naples Yellow Light –  020 Tangerine
  2. Haare und Horn links, Flügel und ergänzender Schweif rechts: 048 Cobalt Turquiose – 107 Mint Green
  3. Kontrast der Haare: 043 Ultramarine – 028 Aubergine
  4. Schattierungen mit einer abgestuften Farbe zur Grundierung: 003 Golden Yellow – 019 Coral
  5. Weitere dunkle Abstufung, um den Kontrast der Schattierung zu erhöhen: 78 Marigold – 21 Venetian Red
  6. Kontrast der Haare erhöht: 049 Cerulean Blue Middle – 191 Venetian Blue Deep
Einhörner kolorieren: Buntstfiftkolorierung Schritt für Schritt
Einhörner kolorieren: Buntstfiftkolorierung Schritt für Schritt

 

Gestaltung des Hintergrundes

Für den Hintergrund wollte ich etwas Besonderes ausprobieren und so bot es sich an, die neu bei Action erworbenen Dot Marker an einem konkreten Bild auszuprobieren (getestet hatte ich sie auf einem Schmierblatt bereits).

Zuvor habe ich mit dem Clip Zirkel und einem bunten Druckbleistift verschieden große Kreise gezogen, damit ich überhaupt wusste, wo ich meine Punkte setzen wollte.

Den großen Kreis in der Mitte habe ich dann mit Orange und die kleineren Kreise drumherum in Gelb gepunktet. Den orangenen Kreis habe ich dann um weitere, kleinere Kreise mittig ergänzt und dann noch mit kleineren Punkten ausgeschmückt.

Einhörner kolorieren: Hintergrundgestaltung
Buntstfiftkolorierung und Hintergrundgestaltung

 

Ich habe noch ein ergänzendes Kurzvideo erstellt, in dem man sehen kann, wie ich hier vorgegangen bin:

 

Akzente mit Glanz

Da sich bei magischen Tieren Glanzeffekte immer anbieten, habe ich mir das Pearlcolor Aquarellfarbe Set “Silk” gegriffen und links am Horn und den Hufen Akzente in der Farbe Silver Pearl M1200, sowie rechts die Flügel und den gleichfarbigen Schweif in 10 – Mint M011 verziert.

Grade bei den Flügeln wollte die Farbe nicht so dick decken, da das Wachs der Buntstifte das Wasser abgewiesen hat. War aber für meine Zwecke nicht schlimm, da ich ohnehin nur einen dezenten Schimmer haben wollte und dies damit gut erreicht habe.

Einhörner kolorieren: Glanzeffekt gestalten
Glanzeffekt gestalten

 

Die fertigen Einhörner

Und da man so Schimmer auf Fotos immer besser sehen kann., als bei eingescannten Bildern, habe ich das fertige Werk auch noch einmal fotografiert:

Einhörner kolorieren: Foto vom fertigen Bild
Einhörner kolorieren

Signiert habe ich das Bild jetzt nicht, da das Grundmotiv ja nicht meins war, ich durfte es nur mit Farbe betupfen. 😛

 

Video: Der Glanzeffekt

Ich habe auch noch ein kurzes Video, in dem ich erst die verwendeten Materialien und dann das fertige Bild und dessen Schimmer zeige:

 

Verwendete Materialien

Zu dem verwendeten Bleistift und Papier von Wuselwolf kann ich leider nichts sagen. Das Papier selbst war eher glatt und ca. 190 g/m². Unten stehend sind die Materialien, welche ich für die Kolorierung verwendet habe (in dem Video auch eingangs kurz zu sehen):

  1. Buntstifte: Castle Arts Gold Buntstifte*
  2. Druckbleistift: Pilot Eno Druckbleistift*
  3. Zirkel: Transotype Clip Zirkel*
  4. Twinmarker: Avec Twin Markers Dot & fine (gefunden bei Action)
  5. Die schimmernde Aquarellfarbe: coliro Pearlcolors Silk* von Finetec GmbH

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.