Linien-Spaß mit Molotow Basic Blackliner

In Vorbereitung für viele weitere Ausmalbilder benutze ich derzeit ganz intensiv verschiedene Stärken der Molotow Basic Blackliner. In diesem Artikel möchte ich dir diese Fineliner gerne vorstellen.

 

Was sind Molotow Basic Blackliner

Was Fineliner generell sind, muss ich dir als Zeichenfan ja sicher nicht erzählen. 😉

Die dünnen Stifte, welche zum Ziehen von feinen Linien geeignet sind, erfreuen sich ja nicht nur bei technischen, sondern auch bei künstlerischen Zeichnern großer Beliebtheit. Und so gibt es sehr viele echt tolle Künstler, die mit diesen dünnen Linien und Punkten wahre Meisterwerke zaubern. 😀

Es gibt sehr sehr viele verschiedene Fineliner von sehr vielen verschiedenen Herstellern. Der Hersteller für Künstlerbedarf Molotow hat, passend zu seiner Basic Sketcher Marker Linie, eine Reihe Fineliner mit alkoholbasierter schwarzer Tusche in 8 verschiedenen Strichstärken im Sortiment.

Molotow Basic Blackliner - 8 Fineliner Verpackung
Molotow Basic Blackliner Verpackung

„Fein, feiner, am feinsten – 8 verschiedene Spitzengrößen von 0,05 – 1,0 mm erlauben unbegrenzte Möglichkeiten für Outlines, Scribbles oder Zeichnungen.“

Molotow Basic Blackliner - 2 Fineliner ohne Kappe
Molotow Fineliner ohne Kappe

 

Eigenschaften

• permanente Pigmenttinte auf Alkoholbasis
• hochwertige Spitzen von Ultra-Fine (0,05 mm) bisXtra-Fine (1,0 mm)
• schnelltrocknend
• hervorragend für Outlines, Scribbles und Zeichnungen
• erhältlich in schwarz
• Gewicht: 7,7 g

Molotow Basic Blackliner - 3 Fineliner
Molotow Fineliner

Besonders bei den dickeren Strichstärken konnte ich einen angenehm geschmeidigen und sehr satten schwarzen Strich zeichnen. Dass Die Tinte dieser Fineliner, wie die Layoutmarker, auf Alkoholbasis sind, habe ich erst durch meine Recherchen für diesen Artikel erfahren. Damit erklärt sich für mich auch das recht angenehme Malgefühl. 🙂

 

Farben

(Derzeit) nur in schwarz erhältlich.

Aber da diese Fineliner ebenfalls mit Alkoholtinte gefüllt sind wie die Basic Sketcher Marker, wäre es nur logisch, wenn es sie auch künftig in weiteren Farben geben wird. 🙂

 

Strichstärken, Sets & Preise

Es gibt 8 verschiedene Strichstärken von sehr dünn bis recht dick.

Einzeln für ca. 3 € / Stück:

Oder alle 8 Strichstärken im 8er Set* für etwa 14 €.

Molotow Basic Blackliner - 2 Fineliner ohne Kappe von vorne
Molotow Fineliner ohne Kappe

 

Beispielbilder

Neben vielen Ausmalbildern, die ich in letzter Zeit mit den Basic Blackliner Finelinern gezeichnet habe, habe ich für die bessere Darstellung einmal mit Lineal und einmal Freihand sowohl Striche als auch Kreise mit allen 8 Strichstärken gezogen.

Molotow Basic Blackliner - Gezeichnete Linien & Kreise Freihand
Gezeichnete Linien & Kreise Freihand

 

Molotow Basic Blackliner - Gezeichnete Linien & Kreis mit Lineal
Gezeichnete Linien & Kreise mit Lineal

 

Und im Anschluss zeige ich noch eine kleine Auswahl an Bildern, die ich mit verschiedenen Stärken gezeichnet habe – darunter auch 2 der bereits erwähnten Ausmalbilder.

Ausmalbild Muster
Muster

 

Ausmalbild Adventskalender Schneemann
Schneemänner

 

Ausmalbild Adventskalender Elch im Schnee
Elch im Schnee

 

Ich denke, ich werde demnächst noch viel mehr mit diesen Stiften zeichnen und dann auch mal ein Bild mittels Linien- bzw. Kreuzschraffur schattieren. Das Zeichnen mit diesen Stiften macht mir jedenfalls echt viel Spaß. 🙂

 

Welchen Fineliner magst du?

Neben den hier vorgestellten Molotow Basic Blacklinern arbeite ich auch noch mit diversen anderen Finelinern, welche ich so nach und nach mal vorstellen werde. Ein paar neue Fineliner habe ich bislang auch noch gar nicht ausprobiert.

Mit welchem Fineliner arbeitest du denn am liebsten?

 

Weitere Artikel

 

Produktempfehlungen

*Amazon Partner-Link

Molotow Basic Sketcher
Molotow Basic Sketcher Set 1

Molotow Basic Sketcher
Molotow Basic Sketcher Set 2

Molotow Basic Sketcher
Molotow Basic Sketcher Set 3
Folge mir

Zeichenkurs

Ich bin eine nerdige Zeichnerin. Durchs Zeichnen bin ich zu meiner ersten Webseite gekommen und damit zu viel Fachwissen und meinen Beruf.
Am liebsten zeichne ich kleine Comictierchen oder so Zeugs mit Comicaugen - und Meerjungfrauen! ^^ Meine Lieblinge sind die Touch Marker, aber ich probiere mich - auch dank des Blogs - durch alle Materialien und Motive durch.
Ich stehe jederzeit offen für Fragen und freue mich riesig über dein Feedback! 😉

LG Steffi
Folge mir


Teil doch mal!
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on Tumblr0Email this to someonePrint this page

2 Comments

  1. Lena

    Ich arbeite am liebsten mit den Ecco Pigment Finelinern von Faber-Castell. Auch bei diesen Stfiten gibt es unterschiedliche Strichstärken, ich habe z.B.: 0,1 / 0,3 / 0,5 und 0,7. Ich habe jedoch auf Instagram auch die Strichstärke 0,2 und 0,4 gesehen, weder habe ich diese Strichstärken im Bastelladen noch im Internet gefunden.
    Sie liegen angenehm in der Hand, sind leicht zu handhaben, wasserfest und lichtecht, schnell trockened, also ich bin sehr zufrieden mit diesen Stiften.
    Sehr gerne würde ich auch mal die Fineliner von Copic ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.