Zeichnen unterwegs: das Mantaboard Zeichenbrett

Was ist das Mantaboard Zeichenbrett? Früher war das Klemmbrett mein steter Begleiter, denn das Zeichnen wollte ich nirgends verpassen. Einmal wurde ich deswegen als 14 Jährige an der Uniklinik Essen sogar für eine Ärztin gehalten. 😀

Aber auch auf dem Sofa war das Klemmbrett immer griffbereit und so konnte ich auch ohne Tisch beispielsweise vor dem Fernseher zeichnen.

Jetzt hat sich für mich die Gelegenheit ergeben eines dieser Mantaboards auszutesten – an dieser Stelle vielen Dank an die beiden Erfinder, welche mir freundlicherweise hierfür eines zur Verfügung gestellt haben. 😉

 

Was ist das Mantaboard Zeichenbrett?

Ich muss zugeben, ich kannte es vorher nicht. Mir war zwar bewusst, dass es neben dem klassischen Klemmbrett auch andere Zeichenbretter für unterwegs gibt, auch welche die man sich umschnallen kann, aber von einem Mantaboard hatte ich bis dato noch nie etwas gehört.

 

Mantaboard Zeichenbrett
Mantaboard Zeichenbrett

 

Was ist also das Besondere an diesem Zeichenbrett?

Der Name ist dem, mit dem Haifisch verwandten, Mantarochen entnommen und bezieht sich bezeichnenderweise auf die Form des Boards. Es ist also leicht gebogen und schmiegt sich somit an die Körperform des Benutzers an, was besonderen Komfort garantiert.

Mantaboard Zeichenbrett 2
Mantaboard Zeichenbrett ohne Bänder

 

Wichtige Daten zum Zeichenbrett

Die Idee und das Design des Mantaboards wurden in Deutschland entwickelt und sie werden ebenfalls in Deutschland aus wasserfest lackiertem Schichtholz hergestellt und in alle Welt versandt.

Durch die Beschichtung ist es widerstandsfähig gegen alle Nasstechniken wie z.B. Aquarell-, Tusche- oder Acrylmalerei.

 

Es gibt zwei Ausführungen: das Mantaboard (für DIN A4 großes Papier) und das Mantaboard Pro (für DIN A3 großes Papier). Beide werden mit jeweils zwei Klemmbändern und einem Schultergurt ausgeliefert, welche man auch bei Bedarf nachbestellen kann.

Sowohl Schultergurt als auch Klemmbänder können sehr variabel am Brett angebracht und so auf die individuellen Bedürfnisse des Benutzers eingestellt werden. Die Mantaboards wurden ab 2008 zunächst europaweit in den boesner und Gerstaecker-Künstlermärkten angeboten. Mittlerweile, seit Dezember 2013, sind sie überwiegend exklusiv im Onlineshop des Herstellers zu bekommen.

Preislich sind die Unterschiede zwischen dem Mantaboard und dem Mantaboard Pro nur sehr gering. Die kleinere Ausführung kostet um die 54,90 €, die Größere um die 59,90 €, ein Paar Klemmbänder ist für 9,90 € zu haben und der Umschnallgurt für 19,90 € (Stand 05.05.2014).

 

Webseite des Herstellers: www.mantaboards.de

 

Das Mantaboard Klemmbrett im Test

Werbeversprechen schön und gut, aber ich wollte es natürlich auch testen und gucken was da dran ist. 😉

Den Preis empfinde ich persönlich als ein wenig hoch, denn guckt man mal ins WWW wird man schnell feststellen, dass ähnliche Zeichenbretter für deutlich weniger zu haben sind. Daher muss das Board qualitativ überzeugen.

 

Die Klemmbänder

Die Bänder muss ich positiv hervor heben, denn sie halten nicht nur einen Block Papier während des Zeichnens, sondern auch das Zeichenmaterial während des Transports – und das auch während das Board herunter hängt.

Mantaboard Zeichenbrett - Klemmbänder
Mantaboard Zeichenbrett – Klemmbänder

Die Klemmbänder kann man, wie ich bereits erwähnte, abnehmen oder sich so auf dem Brett zurecht schieben, wie man es möchte. Ich konnte sie also zusammen schieben um die Tragkraft zu erhöhen oder auseinander schieben um ein Zeichenheft daran zu befestigen.

Mantaboard Zeichenbrett - Klemmbänder
Mantaboard Zeichenbrett – Klemmbänder

Bei längerem und intensiverem Benutzen kann ich mir allerdings gut vorstellen, dass die Bänder ausleiern und sich abnutzen. Hier hat der Hersteller passenderweise vorgesorgt und die Bänder einzeln zum Nachkaufen angeboten.

Kunstmaterial am Zeichenbrett transportieren
Alles immer dabei!

 

Der Tragegurt

Pro Board gibt es einen Tragegurt dabei, welchen man sich umhängen kann, damit man die Hände frei zum Zeichnen hat.

Die Länge des Gurtes lässt sich sehr leicht variieren. Man kann also das Band sehr kurz schnüren um das Board weiter oben zu tragen oder man kann den Tragegurt auch länger machen, damit das Zeichenbrett mehr auf Bauchhöhe hängt – ganz nach Belieben und Körpergröße des Zeichners.

Detailansicht des Mantaboard Zeichenbrett Umschnallgurtes
Umschnallgurt Detail

Klar, dass ich das auch ausprobieren musste und ich fand, das geht auch ganz gut, während man das Brett umgeschnallt hat.

Und man kann sich auch sehr leicht davon lösen indem man den Gurt am Clip öffnet. So muss man sich den Tragegurt nicht jedes Mal über den Kopf ziehen – besonders praktisch für Brillenträger oder jene, die ihre Frisur nicht verwuscheln lassen wollen. 🙂

Detailansicht des Mantaboard Zeichenbrett Umschnallgurtes
Umschnallgurt Detail

Man hat die Möglichkeit den Gurt an jeweils zwei der vier zur Verfügung stehenden passenden Löcher im Board zu befestigen. Dies kann man diagonal, oder wenn man zwei Tragegurte hat, auch über Kreuz tun. Der Gurt ist mittels Klettverschluss an jeweils beiden Enden am Boards befestigt und kann je nach belieben umgesteckt oder entfernt werden.

Detailansicht des Mantaboard Zeichenbrett Umschnallgurtes
Umschnallgurt Detail

Da es nur einen Umschnallgurt pro Board bei Lieferung gibt, muss man sich einen Zweiten nachbestellen, wenn man sie über Kreuz oder über beide Schultern parallel tragen möchte. An sich reicht ein Tragegurt, aber wer mehr Stabilität möchte, kann dies mit einem zweiten Gurt durchaus erreichen.

 

Das Board

Als ich den Punkt mit dem Wasserabweisend gelesen habe, musste ich dies natürlich auch ausprobieren und habe kurzerhand einige Tropfen Wasser auf das Mantaboard Zeichenbrett tröpfeln lassen. Das klare Wasser hat man natürlich kaum sehen können und Maler benutzen ja schließlich auch Farbe… also den Faber-Castell Wasserfarbkasten heraus geholt und das Wasser ein wenig eingefärbt.

Farbiges Wasser auf dem Mantaboard Zeichenbrett
Farbiges Wasser

Zu meiner Enttäuschung musste ich feststellen, dass das Wasser sich seinen Weg in die Risse der Holzmaserung gesucht und die Farbe dort abgelagert hat. Selbst der Versuch es mit einem nassen Tuch weg zu wischen ist kläglich gescheitert.

Farbiges Wasser auf dem Mantaboard Zeichenbrett
Farbiges Wasser weg wischen

Klar dies ist nur ein optischer Makel, doch auf lange Sicht gesehen kann ich mir kaum vorstellen, dass es gut für das Holz ist, wenn doch immer mal wieder Wasser hinein dringt. Laut Hersteller hat mein Muster keine allzu starke Lackierung.

Als weiteren Punkt möchte ich diesen Punkt anführen, nämlich ein kleiner Rückstand eines Alkoholmarkers, der entstanden ist, als ich das Board einmal auf dem Sofa sitzend benutzt habe.

Markerfleck auf dem Mantaboard Zeichenbrett
Markerfleck geht nicht mehr weg – also Vorsicht!

Ich will keine Wunder erwarten, denn die Farbe der Alkoholmarker ist auf vielen Oberflächen tückisch. Daher verwundert es mich nicht, dass auch dieser Fleck nicht weg geht. Das Zeichenbrett wird einfach nach einiger Zeit intensiver Benutzung doch seine Gebrauchsspuren bekommen, daher sollte man durchaus pfleglich damit umgehen.

Kommen wir aber nun zu dem angenehmsten Teil bei der Benutzung dieses Zeichenbretts: der Komfort.

Draußen zeichnen mit Mantaboard
Draußen zeichnen

Ich finde hier wird nicht zu viel versprochen. Die Form des Mantaboards (welche das Zeichenbrett ja ausmacht) schmiegt sich in der Tat an den Körper an und durch den Tragegurt verrutscht nichts – man kann es also wunderbar nach draußen mit nehmen um unterwegs zu zeichnen.

Ein Punkt ist mir noch aufgefallen… daher mein Hinweis, dass Ihr unbedingt eine Unterlage benutzen und nicht mit dünnem Papier direkt auf dem Board malen solltet. Also lieber einen Block Papier und kein einzelnes Blatt benutzen. Warum? Wenn man beispielsweise mit Buntstift oder Bleistift über das Papier schummert, zeichnet sich die Holzmaserung des Zeichenbrettes auf dem Papier ab.

Mantaboard Holzmaserung zeichnet sich ab mit Farbstift
Holzmaserung zeichnet sich ab

 

Der Platz auf dem Brett

Ich hatte jetzt zwar „nur“ die DIN A4 Ausführung des Bretts aber ich muss sagen man hat enorm viel Platz darauf. Ein A4 Bogen Papier findet bequem darauf Platz und wird durch den kleinen Holzkant am unteren Ende des Brettes optimal gestützt.

Genug Platz zum draußen Malen auf dem Mantaboard
Genug Platz zum draußen Malen

Auch anderes Zeichenutensil findet neben dem Papier noch genügend Raum um abgelegt zu werden. Da kann man sich also nicht beschweren und das bereits bei der kleineren Ausführung!

 

Für drinnen und draußen

Ich fand es sehr bequem auf dem Sofa im Schneidersitz zu sitzen und das Zeichenbrett auf meine Beine zu legen. Ich hatte auch hier mehr als genug Platz auf dem Board und ich empfand es auch in sitzender Position nicht als unbequem oder so.

Für draußen muss ich gestehen, braucht man schon eine Portion Selbstbewusstsein, denn bei meinem Test gab es nicht wenige, welche einen oder mehrere neugierige Blicke riskierten (ok, die Kamera wird auch ihren Teil dazu beigetragen haben 😛 ).

Aber das Brett ist schon sehr groß und auffallend (auch durch das helle Holz), dass man beispielsweise in einer Stadt durchaus neue Bekanntschaften wird schließen können. 😀

Unterwegs zeichnen mit Mantaboard
Unterwegs zeichnen

Durch den Tragegurt und die Haltebänder sitzt alles perfekt, also da haben sich die Macher durchaus etwas Sinnvolles einfallen lassen.

 

Mein persönliches Fazit

Ob einem der doch recht hohe Preis angemessen scheint, muss jeder für sich selbst entscheiden. Da ich selbst zugegeben eher selten draußen male, wäre es für mich allein fürs Zeichnen vorm Fernseher ein wenig zu viel des Guten. Nichtsdestotrotz lässt es sich hier bequem nutzen, was ich auch gerne weiter in Anspruch nehmen werde. 😉

Wenn man sich nicht daran stört mit dem auffälligen Mantaboard Zeichenbrett neugierige Blicke zu erhaschen, sobald man draußen unterwegs ist und darauf malt, hat man den perfekten Wegbegleiter. Zum Zeichnen unterwegs ist es in jeden Fall optimal und man kann einiges an Zeichenbedarf gleich mit am Zeichenbrett transportieren.

Das Mantaboard Zeichenbrett um die Schulter gehangen
Das Mantaboard um die Schulter gehangen

Ein wenig schade finde ich es, dass es doch nicht so wasserfest ist, wie in der Beschreibung angegeben. Hier kann man nur hoffen, dass es wirklich an diesem einen Exemplar gelegen hat.

Darüber hinaus hat es mir sehr viel Spaß gemacht damit zu arbeiten und ich fand diesen Test doch sehr interessant, zumal es mich extra des Brettes wegen nach draußen zum Zeichnen getrieben hat. Wenn das Mantaboard das bewirken kann, dann ist es doch schon eine Investition wert – erst Recht für alle, die gerne in der Natur malen. 🙂

Kennt einer vielleicht sogar das Mantaboard Zeichenbrett und hat schon eigene Erfahrungen damit gemacht? Schreibt sie mir! 😉

 

Produktempfehlungen

*Amazon Partner-Link

Mantaboard Zeichenbrett
Mantaboard (DIN A4)
Mantaboard Pro Zeichenbrett
Mantaboard Pro (DIN A3)
Folge mir

Zeichenkurs

Ich bin eine nerdige Zeichnerin. Durchs Zeichnen bin ich zu meiner ersten Webseite gekommen und damit zu viel Fachwissen und meinen Beruf.
Am liebsten zeichne ich kleine Comictierchen oder so Zeugs mit Comicaugen - und Meerjungfrauen! ^^ Meine Lieblinge sind die Touch Marker, aber ich probiere mich - auch dank des Blogs - durch alle Materialien und Motive durch.
Ich stehe jederzeit offen für Fragen und freue mich riesig über dein Feedback! 😉

LG Steffi
Folge mir


Teil doch mal!
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on Tumblr0Email this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.