Frohe Weihnachten / Gebrannte Mandeln & Walnüsse

Erst einmal wünsche ich dir und deiner Familie schöne Festtage. Ich hoffe, du bist reich beschenkt worden und hast dich auch über alles freuen können. 🙂

Aber in meinem heutigen Artikel habe ich noch mehr für dich: an dieser Stelle verrate ich mein Rezept für gebrannte Mandeln. 😆 

 

Frohes Fest!

Passend zu dem ungewöhnlich warmen Wetter, das mich eher an Herbst oder Frühling erinnert, habe ich dieses Bild für dich ausgesucht.

Ich hoffe, du kannst die Feiertage trotz der zweistelligen Temperaturen genießen. Mich erinnert es irgendwie auch an das eine Jahr in dem ich Weihnachten in Florida verbracht habe, es fehlen nur noch die geschmückten Palmen. :mrgreen:

X-Mas / Frohe Weihnachten

 

Rezept für gebrannte Mandeln, Walnüsse uvm.

Du musst keine Mandeln nehmen. Das ist sehr klassisch und leider werden Mandeln von Jahr zu Jahr teuer – 2011 kosteten sie noch ca. 0,99 € / 200 g und 2015 kosten 200 g bereits 2,49 €. 😥

Deswegen trau dich ruhig und probiere auch mal andere Nüsse und Kerne aus. Ich habe beispielsweise noch Walnüsse karamellisiert. Du kannst aber auch Haselnüsse, Paranüsse oder wenn du ganz verrückt sein möchtest sogar Erdnüsse benutzen. Es spricht auch nichts gegen Cashewkerne, Pinienkerne, Maronen oder Pistazien. Deiner Phantasie und Experimentierfreude sind da keine Grenzen gesetzt. 😉

 

Was du brauchst

  • Eine beschichtete Pfanne oder Wok (zur Not geht auch ein breiter Topf)
  • 200 g Mandeln (oder welche Nüsse du magst)
  • 200 g Zucker
  • 1 EL Zimt
  • 100 ml Wasser
  • Backpapier
  • Optional: 1-2 Päckchen Vanillezucker
  • Optional: etwas Butter

 

Und so gehts

Gib Wasser, Zucker, Zimt, Vanillezucker und Butter in die Pfanne und lass es bei mittlerer Hitze aufkochen. Sobald das Zuckerwasser kocht, kannst du die Mandeln dazu geben. Rühre das Ganze so lange um bis der Zucker karamellisiert und das Wasser weitestgehend weg gekocht ist. Den richtigen Zeitpunkt erkennst du an dem typischen Geruch für gebrannte Mandeln. 😉

Gebrannte Mandeln: Im Wok

Die karamellisierten Mandeln kannst du nun zum Abkühlen etwas verteilt auf ein Backpapier legen. Lass das Ganze sich ruhig ein paar Stunden abkühlen.

Gebrannte Mandeln: Ausgebreitet zum Auskühlen

Nun kannst du die Mandeln auseinander bröckeln, sodass du keine Klumpen sondern einzelne Mandeln hast. Das geht mit den bloßen Händen am besten – der Zucker macht dabei auch noch die Hände schön weich. 😀

Gebrannte Mandeln - Schön verpackt

Zu guter Letzt kannst du die gebrannten Mandeln nun noch schön verpacken. Fertig!

 

Mhhhh, lecker!

Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren. Es ist wirklich kinderleicht! 😉

Christbaumschmuck Holzbäumchen

Folge mir

Zeichenkurs

Ich bin eine nerdige Zeichnerin. Durchs Zeichnen bin ich zu meiner ersten Webseite gekommen und damit zu viel Fachwissen und meinen Beruf.
Am liebsten zeichne ich kleine Comictierchen oder so Zeugs mit Comicaugen - und Meerjungfrauen! ^^ Meine Lieblinge sind die Touch Marker, aber ich probiere mich - auch dank des Blogs - durch alle Materialien und Motive durch.
Ich stehe jederzeit offen für Fragen und freue mich riesig über dein Feedback! 😉

LG Steffi
Folge mir


Teil doch mal!
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on Tumblr0Email this to someonePrint this page

2 Comments

    1. Huhu lieben Dank für deinen Kommentar. 😀

      Seitdem ich rausgefunden habe wie es geht, habe ich es schon paar mal gemacht. ^^ Mein Mann nascht dann immer und behauptet er würde sie nicht mögen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.