Vorstellung: TOUCH Liner von ShinHanArt

Die TOUCH Liner von ShinHanArt sind als Ergänzung, ähnlich wie bei COPIC die Multiliner, zu den TOUCH Twin Layoutmarkern zu verstehen und als solche auf den Markt gekommen. Aber man kann sie natürlich auch für sich allein als Fineliner benutzen. 😉

In diesem Artikel möchte ich diese Fineliner-Linie einmal vorstellen.


TOUCH Liner von ShinHanArt

ShinHanArt, der Hersteller der bekannten Touch Twin Marker (nicht zu verwechseln mit den Touch Five Markern), hat ergänzend zu diesen Markern nun auch verschiedene Fineliner auf den Markt gebracht. Anfangs wurden die schwarzen Fineliner in verschiedenen Stärken etabliert, inzwischen gibt es noch sieben Farben als Fineliner und mit Pinselspitze zu haben.

 

Sets & Preise

Jeden der Stifte kann man sowohl einzeln, als auch in verschieden kombinierten Sets bekommen. Die Preise sind dabei, je nach Shop, unterschiedlich (Stand: 07.01.2017):

TOUCH Liner von ShinHanArt
Pinselspitze in 7 Farben

 

Eigenschaften

Enthalten sind in den Stiften hochwertige Pigmenttinte. die präzises Zeichnen und Illustrieren ermöglicht.

Für die schwarze Tinte gilt, dass diese säurefrei, wasserfest, wischfest, lichtbeständig, xylenfrei und nach ASTM D4236 geprüft ist. Und auch die farbigen Stifte enthalten Pigment-Tinte, welche wasserfest und säurefrei ist und mit „Archiv Qualität“ gekennzeichnet ist (was eine besondere Langlebigkeit bezeichnet).

Die Spitzen der schwarzen TOUCH Liner von ShinHanArt gibt es in 9 verschiedenen Größen bzw. Strichstärken (inklusive Pinsel- und Kalligrafiespitze), die 7 verschiedenen Farben sind als 0.1 mm und als Pinselspitze erhältlich (Stand: 06.01.2017). Kalligrafie- und Pinselspitze können für sehr vielseitige Designs und Einsatzgebiete und eine lebhafte Strichführung verwendet werden.

Besonders geeignet sind die Touch Liner, laut Hersteller, für die Touch Twin Layoutmarker. In Kombination Marker – Fineliner gibt es kein Auslaufen oder Verschmieren.

Der schwarze Touch Liner war auch bei meinem großen Finelinervergleich mit dabei und hat sehr solide abgeschnitten.

 

Fineliner, Brushliner, Chiselliner

Und so sehen die drei verschiedenen Spitzen der schwarzen Fineliner aus (hier: 0,1 mm Fineliner, Pinselspitze und Kalligrafiespitze).

Verschiedene TOUCH Liner in schwarz
Verschiedene TOUCH Liner in schwarz

Insgesamt sind die schwarzen Fineliner in den folgenden Ausführungen erhältlich:

  • 0.05 mm = Finelinerspitze (auch in bunt erhältlich)
  • 0.1 mm = Finelinerspitze
  • 0.2 mm = Finelinerspitze
  • 0.3 mm = Finelinerspitze
  • 0.4 mm = Finelinerspitze
  • 0.5 mm = Finelinerspitze
  • 0.8 mm = Finelinerspitze
  • B/Brush = Pinselspitze (auch in bunt erhältlich)
  • C/Chisel = Kalligrafiespitze

 

Brush- & Fineliner in 7 verschiedenen Farben

Neben schwarz gibt es die TOUCH Liner von ShinHanArt als 0.1 mm Fineliner und mit Pinselspitze in den folgenden sieben Farben: Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau, Lila, Braun

 

Malverhalten & Farbauftrag

Das Schönste bei neuen Stiften ist aber immer das Ausprobieren. Und so wollte ich im direkten Vergleich einmal sehen wie die Linien der einzelnen Stiftspitzen nebeneinander so aussehen.

Die Chiselspitze (=Keilspitze, Kalligrafiespitze) gibt es für die Touch Liner leider nur in einer Strichstärke und bislang auch nur in schwarz.

Fineliner, Pinselspitze Kalligrafiespitze
Farbauftrag: Fineliner, Pinselspitze Kalligrafiespitze

 

Um beurteilen zu können wie die Farben wirken, habe ich auch mit diesen auf einem Blatt Papier Linien und die Farbbezeichnung aufgemalt bzw. -geschrieben. Die Unterscheidung von Braun und Orange kommt in meiner digitalen Ansicht leider nicht ganz so gut raus, auf dem Papier ist diese deutlicher zu erkennen, wenn auch nicht sehr stark.

Farbauftrag: TOUCH Fineliner
Farbauftrag: TOUCH Fineliner

 

Für die Pinselspitze habe ich die Linien ebenfalls aufgezeichnet und auch die Farbe daneben geschrieben. Hier ist der Unterschied zwischen Braun und Orange (vor allem auf dem echten Papier) erheblich deutlicher zu erkennen. Ingesamt ist es aber dennoch ein eher heller Braunton.

Den Blauton finde ich dagegen bei der Pinselspitze als deutlich kräftiger und dunkler als beim Fineliner.

Farbauftrag: TOUCH Fineliner
Farbauftrag: TOUCH Brushliner

Insgesamt ließ sich sehr angenehm und zuverlässig mit den verschiedenen Finelinern malen.

 

In Kombination mit Markerfarbe

Der Hersteller schreibt zwar, dass die TOUCH Liner von ShinHanArt als Ergänzung zu ihren Alkoholmarkern entwickelt wurden und dementsprechend mit diesen zusammen funktionieren. Doch die tatsächliche Reaktion und Wechselwirkung der beiden Farben und Stifte, wollte ich dennoch einmal selbst überprüfen. 😉

Touch Liner im Markertest
Touch Liner im Markertest

Da man bei helleren Farbtönen eventuelle Verwischungen der darunter liegenden Linien am besten erkennen kann, habe ich mich für einen hellen Markerton zum Testen entschieden und die drei oben bereits gezeigten Testblätter (jeweils auf Druckerpapier aufgemalt) damit übermalt.

Sowohl bei den schwarzen als auch bei den bunten Linien waren diese bei der Markerfarbe standhaft und sind weder verschmiert noch verfärbt. Auch der Marker selbst hat ganz normal auf die Farbe reagiert. Alles andere hätte mich persönlich aber auch enttäuscht.

Natürlich ging hier eine etwas längere Trocknungszeit voraus, die man bei eigenen Versuchen durchaus berücksichtigen sollte. Wie dieser und andere Fineliner auf weiteren Papieren wie Marker-, Zeichen- oder Aquarellpapier reagieren, kannst du meinem großen Finelinertest entnehmen.

 

Andere Artikel zum Thema

Mehr Informationen zu den einzelnen Markern selbst erhaltet Ihr im jeweiligen Artikel:

Folge mir

Zeichenkurs

Ich bin eine nerdige Zeichnerin. Durchs Zeichnen bin ich zu meiner ersten Webseite gekommen und damit zu viel Fachwissen und meinen Beruf.
Am liebsten zeichne ich kleine Comictierchen oder so Zeugs mit Comicaugen - und Meerjungfrauen! ^^ Meine Lieblinge sind die Touch Marker, aber ich probiere mich - auch dank des Blogs - durch alle Materialien und Motive durch.
Ich stehe jederzeit offen für Fragen und freue mich riesig über dein Feedback! 😉

LG Steffi
Folge mir


Teil doch mal!
Share on Facebook0Share on Google+1Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on Tumblr0Email this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.