Pilot Frixion: Mit Gelkugelschreiber zeichnen und radieren

Kennst du schon die Pilot Frixion? Mit ihnen kann man super mit Gelkugelschreiber zeichnen. Da ich früher sehr gerne und sehr viel mit Kugelschreibern gezeichnet habe, habe ich hier meine eigene Technik entwickelt um das Problem des nicht-Radieren-könnens zu umgehen. Mit dieser ging allerdings auch ein großer Papierverbrauch einher. Daher war ich besonders fasziniert als ich die Pilot Frixion Ball Tintenroller letztes Jahr entdeckte: Endlich mit einem Kugelschreiber zeichnen und radieren können! 🙂

Was sind Pilot Frixion Ball Tintenroller?

Diese Tintenroller sind vom japanischen Hersteller Pilot, welcher auch europäische Niederlassungen hat. Im Grunde genommen sind die Frixion Kugelschreiber wie andere normale Gelkugelschreiber auch. Das Besondere an ihnen ist aber ihre Farbe und mit dieser die Gummispitze am unteren Ende des Gelstiftes.

Mit Gelkugelschreiber zeichnen: Zum Beispiel mit den Pilot Frixion Ball
Mit Gelkugelschreiber zeichnen: Pilot Frixion Ball

Dank dieser Kombination kann die Farbe des Frixion Tintenrollers überhaupt wieder weg radiert werden. Der Frixion Gelkugelschreiber ist also nicht nur für Korrekturen beim Schreiben reizvoll, sondern für alle, die gerne mit Kugelschreibern zeichnen aber dennoch ab und an ein wenig ausbessern möchten.

 

Kugelschreiber Farben und Varianten

Pilot Frixion bietet ein ganzes Sortiment an Stiften mit diesen besonderen Eigenschaften in verschiedenen Farbtönen an.

  • Frixion Ball* – Kugelschreiber Diesen gibt es in den Farben: Schwarz, Rot, Blau, Grün, Violett, Hellblau, Pink, Hellgrün, Braun und Orange
  • Frixion PRO* – Kugelschreiber Diesen gibt es in den Farben: Schwarz, Rot und Blau
  • Frixion Point* – Fineliner Diesen gibt es in den Farben: Schwarz, Rot, Blau, Grün, Violett, Hellblau und Pink
  • Frixion Light* – Textmarker Diesen gibt es in den Farben: Gelb, Orange, Grün, Pink, Blau und Violett
  • Frixion Slim* – Kugelschreiber in edlem Design Diesen gibt es nur in Blau
  • Frixion Clicker* – Mine kann eingefahren werden Diesen gibt es in den Farben: Schwarz, Rot, Blau, Grün, Violett, Hellblau und Pink

Außerdem gibt es für die Kugelschreiber und Fineliner Ersatzminen zum Nachfüllen.

Zeichnen mit Frixion Tintenroller
Zeichnen mit Frixion Tintenroller

 

Besonderheiten

Ich habe einmal den Vergleich mit einem handelsüblichen Kugelschreiber und einem normalen Gelstift gemacht. Dieses Beispiel zeigt, dass das Radieren wirklich nur in Kombination mit dem Frixion Tintenroller funktioniert.

Kugelschreiber, Gelstift und Frixion Vergleich
Radier-Vergleich

Laut Hersteller verschwindet die patentierte metamorphe Tinte rückstandslos ab 65°C Grad Celsius. Diese wird durch die Reibungswärme mit der Gummispitze erzeugt. Als besonderen Gag gibt es den Tipp das Blatt ins Gefrierfach zu legen. Bei ca. -15 °C erscheint die Tinte wie von Zauberhand wieder zurück. 🙂

Frixion Radierspitze
Frixion Radierspitze

 

Malen und SOFORT radieren

In diesem Video siehst du, dass du wirklich unmittelbar nachdem du gemalt hast die Farbe wieder weg radieren kannst.

 

Beispielbilder

Hier habe ich sechs Beispielskizzen, die ich mit verschiedenen Frixion Ball Gelkugelschreibern erstellt habe.

 

Weiterführende Links

 

Produktempfehlungen

*Amazon Partner-Link

Pilot FriXion Ball
Frixion Ball
PILOT Tintenroller FRIXION BALL PRO Ball PRO PILOT Tintenroller FRIXION Point Frixion Point
Pilot Textmarker FriXion Light Light Textmarker Tintenroller Ball Slim Ball Slim PILOT Tintenroller FRIXION BALL CLICKER Ball Clicker
Folge mir

Zeichenkurs

Ich bin eine nerdige Zeichnerin. Durchs Zeichnen bin ich zu meiner ersten Webseite gekommen und damit zu viel Fachwissen und meinen Beruf.
Am liebsten zeichne ich kleine Comictierchen oder so Zeugs mit Comicaugen - und Meerjungfrauen! ^^ Meine Lieblinge sind die Touch Marker, aber ich probiere mich - auch dank des Blogs - durch alle Materialien und Motive durch.
Ich stehe jederzeit offen für Fragen und freue mich riesig über dein Feedback! 😉

LG Steffi
Folge mir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.