Aquarellmalerei: Papagei Schritt für Schritt gemalt

In meinem heutigen Artikel möchte ich dir die Entstehung meiner Aquarellmalerei Papagei zeigen. Mein kleiner Bruder ist seit Kurzem ein riesen Papagei-Fan und da wollte ich ihm ein passendes Bild für sein Jugendzimmer anfertigen. 😉


Aquarellmalerei Papagei

Papageien sind wunderschöne Vögel und es gibt sehr viele verschiedene Arten und Farben von ihnen. Um ein hübsches Bild anfertigen zu können, bin ich daher wieder auf die übliche Suche nach einer Zeichenvorlage gegangen und wie so oft bei pixabay.com fündig geworden.

Ich wollte den Vogel möglichst komplett und in naturnaher Umgebung wiedergeben (also beispielsweise auf einem Ast sitzend), so ergab sich automatisch auch schon die vertikale Bildausrichtung. Farblich wollte ich einen schönen Kontrast zwischen Papagei und Hintergrund haben. Ich denke, mit der gewählten Vorlage habe ich meine eigenen Vorgaben soweit getroffen:

Papagei Fotovorlage
Papagei Fotovorlage

 

Benutzte Materialien

Ich will diesmal direkt etwas zu dem verwendetem Material sagen, da mir schon vorab klar war, welches ich nehmen würde.

Weil mir die Aquarellmalerei mit den Faber-Castell Albrecht Dürer Aquarellbuntstiften so viel Spaß macht, habe ich auch diesmal diese tollen Stifte genommen. Ich komme mit der „trockenen“ Aquarellmalerei irgendwie besser zurecht als mit flüssigen Farben, da muss ich immer noch mit warm werden.

Faber-Castell Albrecht Dürer Aquarellbuntstifte
Holzkasten von innen

Gemalt habe ich auf dem Hahnemühle Turner* Aquarellpapier. Der Bogen, den ich habe, ist mit 36 x 48 cm größer als A3 und mit 300 g/m² sehr dick – ideal für Nasstechniken. Zudem ist es ein echtes Büttenpapier, was bedeutet, dass es per Sieb geschöpft wird. Insgesamt ein sehr hochwertiges Aquarellpapier eben.

Turner Aquarellpapier
Turner Aquarellpapier

Den Hintergrund wollte ich wieder aufregender gestalten und habe mit den Molotow GRAFX Art Masking Liquid Pump Marker verschiedene Blätter angedeutet. Mit diesem Stift kann ich sehr präzise Maskierflüssigkeit auftragen und nach einer kurzen Trocknungszeit dann beispielsweise nass darüber malen. Die Fläche mit dem Rubbelkrepp bleibt darunter weiß.

Ich muss allerdings zugeben, dass sowohl beim Auftragen als auch beim Ablösen Schwierigkeiten aufgetreten sind. Soweit ich in Erfahrung bringen konnte, ist einfach nicht jedes Aquarellpapier für Rubbelkrepp (gleich) gut geeignet. Das Turner Aquarellpapier ist sehr grobporig und saugstark, sodass die Maskierung nicht auf der Papieroberfläche verblieben ist, sondern aufgesaugt wurde. Dadurch habe ich schon beim Auftragen einzelne Papierfasern abgerieben und beim Herunterrubbeln mit Radiergummi und Hand erst Recht das Papier beschädigt und so unschöne Fransen hinterlassen.

Beim nächsten Mal werde ich auf dem Turner Aquarellpapier jedenfalls keine Maskierung mehr benutzen.

Molotow Masking Liquid Pump Marker
Molotow Masking Liquid Pump Marker

Den Hintergrund habe ich zum Schluss nass mit der St. Petersburg / White Nights Aquarellfarbe* koloriert, die ich in verschiedenen Näpfchen vorliegen habe. Dafür habe ich einen Grünton für die Blätter und zwei weitere Grüntöne für den eigentlichen Hintergrund verwendet und diese teilweise ineinander vermischt.

Aquarellfarben
Aquarellfarben

 

Schritt für Schritt – die Entstehung

Da ich viel mit Leuchtpad arbeite, drucke ich meine Vorlagen vorab aus. Dies ist leider auf größeren Formaten mit einem DIN A4 Drucker nicht so einfach möglich. Aber ich habe ja vor einigen Wochen erläutert, wie man dennoch große Formate drucken kann. Leser meines damaligen Artikels erkennen sicher den Papagei wieder. 😉

Jedenfalls habe ich den Papagei dann mit meinem Druckbleistift* auf einen vorab heraus getrennten Aquarellbogen übertragen.

Papagei Bleistiftzeichnung
Papagei Bleistiftzeichnung

Da das Papier, wie gesagt, größer als DIN A3 ist, konnte ich mein Bild diesmal nicht einscannen. Ich habe daher die einzelnen Schritte per Digitalkamera festgehalten. Im Folgenden kannst du hier die einzelnen Schritte der Entstehung sehen:

 

Das fertige Papageiaquarell

Und so sieht das fertige, trockene Ergebnis dann aus. Wie oben bereits erläutert, war das Entfernen des Rubbelkrepps diesmal ein besonders schwieriger Akt. Daher sind die Blätter recht fransig geworden.

Kolorierung fertig
Fertige Papagei Aquarellmalerei

 

Abschließend UV geschützt

Zum Abschluss habe ich das Bild mit dem Universal-Fixativ von Schmincke* besprüht. Da das Bild ja ein Geschenk ist, soll es so lange wie möglich der Sonneneinstrahlung strotzen können.

UV-Schutzspray
Schmincke Universal Fixativ

Zu guter Letzt habe ich das Bild noch eingerahmt und konnte es dann dem neuen Besitzer überreichen, der sich übrigens sehr gefreut hat. 😉

 

Weiterführende Links

 

Produktempfehlung

*Amazon Partner-Link

Amazon: Derwent Aquarellblock A4Aquarellblock A4 Amazon: Derwent Aquarellblock A3Aquarellblock A3 Amazon: Derwent Aquarellblock A2Aquarellblock A2
Amazon: Albrecht Dürer Künstleraquarellstifte - 12 Stk. (metall)Künstleraquarellstifte – 12 Stk. (metall) Amazon: Albrecht Dürer Künstleraquarellstifte - 24 Stk. (metall)Künstleraquarellstifte – 24 Stk. (metall) Amazon: Albrecht Dürer Künstleraquarellstifte - 24 Stk. (metall)Künstleraquarellstifte – 36 Stk. (metall)
Amazon: Albrecht Dürer Künstleraquarellstifte - 48 Stk. (Holz)Künstleraquarellstifte – 48 Stk. (Holz) Amazon: Albrecht Dürer Künstleraquarellstifte - 72 Stk. (Holz)Künstleraquarellstifte – 72 Stk. (Holz) Amazon: Albrecht Dürer Künstleraquarellstifte - 120 Stk. (Holz)Künstleraquarellstifte – 120 Stk. (Holz)
Amazon: Derwent Wasserfarben PinselDerwent Pinsel Amazon: Kolinsky Rotmarder Pinselset - 10 Stk.Pinselset – 10 Stk. Amazon: Da Vinci Cosmotop Aquarell-Pinsel-Set - 4 Stk.Aquarell-Pinsel-Set – 4 Stk.
Folge mir

Zeichenkurs

Ich bin eine nerdige Zeichnerin. Durchs Zeichnen bin ich zu meiner ersten Webseite gekommen und damit zu viel Fachwissen und meinen Beruf.
Am liebsten zeichne ich kleine Comictierchen oder so Zeugs mit Comicaugen - und Meerjungfrauen! ^^ Meine Lieblinge sind die Touch Marker, aber ich probiere mich - auch dank des Blogs - durch alle Materialien und Motive durch.
Ich stehe jederzeit offen für Fragen und freue mich riesig über dein Feedback! 😉

LG Steffi
Folge mir

Letzte Artikel von Zeichenkurs (Alle anzeigen)



Teil doch mal!
Share on Facebook0Share on Google+1Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on Tumblr0Email this to someonePrint this page

One Comment

  1. Mia

    Uh, das liebe Maskingfluid… D: das habe ich auch shcon am eigenen Leibe spüren dürfen, dass das böse Zicken kann. Mattes Aquarellpapier? Ist das Gleichzusetzen mit satiniert? oder Doch eher ein cold pressed?

    Der Papagei ist richtig schön geworden, da wird sich dein Bruder aber freuen! 🙂
    Mir ist nur der Hintergrund etwas zu viel, da geht er mir fast unter, der liebe Vogel.

    Ich komme genau umgekehrt besser zurrecht. Echt lustig wie da jeder seine eigenheiten hat. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.